Art for Europe

Kontinent der Kunst

Stanley Kubrick – 50 Jahre mit seiner Zukunft

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Nur noch ein paar Tage und dann startet endlich Calling The Angels (CTA) – Die Rückkehr der Engel oder Ikonen des postchristlichen Zeitalters und dann stehen, nach einigen großen Veränderungen, hoffentlich auch wieder Reisen auf dem Plan. Ein gesetztes Ziel bleibt dabei Frankfurt am Main und aktuell gibt es einen Grund mehr die Mainmetropole zu besuchen. Dieser Grund liegt allerdings in diesem Monat genau 50 Jahre zurück. Den ganzen Artikel lesen

Worte der Kunst im April 2018

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Es dauert keine zwei Wochen mehr, dann eröffnet endlich auch Calling The Angels (CTA) – Die Rückkehr der Engel oder Ikonen des postchristlichen Zeitalters in der Traumruine in Leverkusen und damit beginnt auch gleich noch einmal eine Episode mit massiven Veränderungen, was sich auch hier schon ein bisschen andeuten wird. Denn so viel sei schon einmal verraten, es wird noch mehr Kunst und Kultur geben und auch im Moment gibt es da schon wieder, von Frankfurt bis nach Paris, einige grandiose Highlights. Den ganzen Artikel lesen


In eigener Sache

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. In seltenen Fällen muss ich diese Plattform für Kunst und Kultur auch für meine eigene künstlerische Arbeit nutzen und jetzt ist es noch einmal soweit, denn meine nächste große Einzelausstellung steht bevor. Calling The Angels (CTA) – Die Rückkehr der Engel oder Ikonen des postchristlichen Zeitalters wird vom 30.04.-30.05.2018, nach Terminvereinbarung, täglich in der Traumruine in Leverkusen zu sehen sein. Den ganzen Artikel lesen

Wer braucht schon ein Kultusministerium?

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Seit kurzer Zeit hat Deutschland eine neue Regierung, wie es heißt, natürlich weiß jeder, dass es letztendlich die alte Regierung ist. Ein großes Thema gleich zum Neustart der Dauermachthaber ist der Islam, womit es natürlich auch um Kultur geht. Setzt man sich wiederum näher mit diesem Thema auseinander, stellt man fest, dass das ehemalige Land der Dichter und Denker auch weiterhin kein Kultusministerium hat, dies zeigt sehr deutlich, wie es um dieses Thema bestellt ist, wenn es nicht gerade um den große Religionskrieg geht. Den ganzen Artikel lesen

Worte der Kunst im März 2018

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Es ist vollbracht, am Sonntag haben die Dauermachthaber im politischen Berlin die letzte Hürde genommen und werden nun wohl in ziemlich genau einer Woche wieder die Macht an sich reißen. Dies ist nicht hinnehmbar und es schadet Deutschland. Es ist nun wichtig Zeichen zu setzen, klare Kante zu zeigen und dies gilt natürlich auch für die Kunst und Kultur. Ein Bereich der übrigens in diesem System der Gier, wie alles andere auch, nur dort einen Platz findet, wo man ihn gewinnbringend ausschlachten kann. Den ganzen Artikel lesen

Worte der Kunst im Februar 2018

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Doch man kann sagen, langsam wird es Zeit für einen ersten, ganz konkreten Ausstellungstipp für 2018 und dieser bezieht sich gleich auch wieder auf eine meiner Lieblingslocations, wenn großartige Kunst in Deutschland das Thema ist. Es geht um Robert Longo in den Deichtorhallen in Hamburg. Mit seinen wirklich absolut genialen Arbeiten fasziniert er mich immer wieder. Den ganzen Artikel lesen

Seit einem Jahrzehnt auch im Netz

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Vor über 13 Jahren startete ich mit meinem Projekt Art for Europe (A4E) und reiste bis 2010 fast durchgehend durch Europa und dokumentierte Kunst und Kultur. Eine Zeit, welche mir mehr gegeben hat, als es jedes Studium hätte geben können. Vom ersten Tag an publizierte ich Reiseberichte per E-Mail an einen stetig wachsenden Leserkreis und versorgte die Menschen so mit meinen Erlebnissen und dies natürlich nicht nur in Textform, sondern auch mit Fotos. Selbstverständlich gab es vom ersten Tag an auch eine passende Internetseite zu diesem Projekt, welche aber mit dieser Art hier nichts zu tun hatte. Den ganzen Artikel lesen

2018 – Ein Fest

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Schon nächsten Monat ist es soweit und dann gibt es dieses Blog auch schon seit 10 Jahren, allein damit ist es schon wieder ein besonderes Jahr. Selbstverständlich gibt es auch 2018 wieder viele Optionen, wie man es zu einem ganz besonderen Jahr machen kann, dafür muss ich aber erst einmal wieder richtig fit werden. Dies bedeutet, mir steht nun erst einmal eine ganze Zeit REHA bevor und dann wird sich wohl auch schnell zeigen, ob noch eine OP hinzukommt oder nicht. Dies alles ist natürlich relevant, wenn es ums Reisen geht, warum ich an dieser Stelle auch erst einmal nichts konkret plane. Wien und Frankfurt bleiben dabei aber trotzdem im Hinterkopf, wie auch noch einige andere Ziele, so wird es mir nicht schwerfallen, die Planungen kurzfristig aufzunehmen, wenn ich absehen kann, dass es wieder geht. All dies hat aber gar nicht so viel Einfluss auf Art for Europe (A4E), denn es bleibt trotzdem die Adresse, wenn es um Kunst und Kultur in Europa geht. Den ganzen Artikel lesen

Worte der Kunst im Januar 2018

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Nun geht es hier auch mit 2018 los und es ist ein ganz besonderes Jahr für diese Plattform für Kunst und Kultur in Europa. Schon im kommenden Monat wird hier seit zehn Jahren gearbeitet und es macht noch immer so viel Spaß, wie im Februar 2008 zum Start. Aber natürlich gibt es dieses Jahr noch sehr viel mehr, was für diesen Bereich so wichtig ist. Den ganzen Artikel lesen

Auf nach 2018

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Morgen endet dann auch schon wieder 2017 und es war ein spannendes Jahr in Sachen Kunst und Kultur in Europa, wenn es auch für mich anders verlief, als ich es eigentlich angedacht hatte. Im jetzt ablaufenden Jahr konnte man bei Art for Europe (A4E) erleben, dass es auch funktioniert, wenn es einmal keinen einzigen Reisekilometer gibt, denn bunt und informativ war es trotzdem und so wird es natürlich auch kommendes Jahr weitergehen. Den ganzen Artikel lesen

Nächste Seite »